Kreiselbrecher BS

Unsere Kreiselbrecher für Kieswerke und Steinbruchunternehmen überzeugen mit einer Leistung von 30 – 500 Tonnen pro Stunde, bei einer Aufgabestückgröße von 25 – 300 mm.

  • Höchste Produktivität – hohe Durchsatzleistung, gleich bleibende Produktqualität
  • Energie-Einsparung
  • Erhöhte Flexibilität – Einstellung der Spaltweite am Apparat oder mittels Fernbedienung, sofortiges Wieder-Anfahren des Kreiselbrechers unter voller Last
  • Beste Funktionssicherheit – vollkommene Abdichtung gegen Staub und Wasser, optimaler Schutz dank der hydraulischen Aufhängung
  • Die Wahl des Best-Angepassten Brechers – Sekundär-, Tertiärbrecher

Querschnitt des Brechers

Ein erstes System mit ölpneumatischem Blasenspeicher wirkt im Falle des Einführens unbrechbarer Teile in die Brechkammer bzw. bei vorübergehender Überlastung. Dieses System funktioniert ohne den Kreiselbrecher zu stoppen und gewährleistet – ohne jeglichen Eingriff – eine augenblickliche Rückkehr zur ursprünglichen Spaltein-stellung.

Die Hydraulische Aufhängevorrichtung der Welle, welche eine schnelle und präzise Spalteinstellung des Brechers – an Ort und Stelle oder mittels Fernbedienung – ermöglicht und zugleich den Verschleiss der Brechwerkzeuge ausgleicht.

Ein zweites Schutzsystem dient zur Verhinderung von Brikettierung (Transportfehler) und funktioniert mittels der Wahrnehmung von Überdruck im System. Es bewirkt ein Absenken der Welle, den Stopp des Brecher-Motors, die Auslösung eines akustischen und optischen Signals

Vollkommene Dichtheit dank einer doppelten, patentierten Labyrinthabdichtung, die einen hervorragenden Schutz der Mechanikorgane gewährleistet.

Wechsel von EG zu FN Ausführung durch einfachen Austausch der Brechwerkzeuge (je nach Brechertyp)

Ölschmierung mittels einer Motorpumpe und eines unter
Druck stehenden Filters mit minimaler Ölmenge.

Integrale Montage auf weitdimensionierten Zentralpendelrollenlagern (Rotation des Exzenters, radiale und longitudinale Führung der Welle) für den besten mechanischen Wirkungsgrad.

  • Direkte Montage der Antriebsscheibe auf dem Exzenter
  • Geringe Exzentrizität, hohe Geschwindigkeit
  • Kein Zahnradantrieb – direkter Antrieb

Leistung die Überzeugt

TYPEN Maximale Aufgabestückgröße ALLGEMEINE ANHALTSWERTE Installierte Leistung Gesamtgewicht* Leergewicht Gewicht des schwersten Teiles
STUNDENLEISTUNG (in metrischen Tonnen) mit einem Überlauf, der von der gewünschten Feinheit abhängt (oder ohne Überlauf im
Kreislauf) : trockenes, sauberes, nichtklebriges, mittelhartes Material. Angegebene Leistung sind effektiv. Sie beziehen sich auf fertiges,
gesiebtes Material im Bezug auf die Quadratmasche des Siebes die wir nennen und nicht im Bezug auf die Spaltweite.
Vorbrecher mm 0-15 mm 0-18 mm 0-20 mm 0-25 mm 0-30 mm 0-40 mm 0-50 mm 0-60 mm 0-80 mm 0-100 mm 0-150 mm kW T T T
BS 702-6 120 25-40 30-45 35-50 40-55 45-60 45 7,2 5 1,2
BS 703-10 200 45-65 55-75 65-90 70-100 85-125 110-150 75 10,5 8 2,2
BS 704-13 270 100-140 130-160 150-180 170-200 200-250 110 18,5 13 4,1
BS 706-15 300 250-350 300-400 350-450 400-500 160 35 26 8
TYPEN Aufgabe 0-5 mm 0-8 mm 0-10 mm 0-12 mm 0-15 mm 0-18 mm 0-20 mm 0-25 mm 0-30 mm 0-40 mm 0-50 mm 0-60 mm 0-80 mm 0-100 mm kW T T T
NACHBRECHER mm maxi.
mm
BS 702 FN 8-25 60 10-20 15-25 20-30 23-33 26-36 45 5,2 3,7 1,2
EG 25-70 90 15-25 23-33 26-36 30-37 34-40 35-45
BS 703 FN 12-31,5 70 20-35 30-45 35-50 40-55 40-60 50-70 75 9 6,5 2,2
EG 31,5-80 100 40-55 45-60 50-70 53-75 57-80 60-85
BS704 FN 15-50 90 45-75 50-80 60-90 70-100 80-110 90-120 90 13 9,5 3
EG 40-150 160 70-100 80-110 90-120 95-130 100-140
BS 706 FN 20-60 100 70-110 80-120 90-140 100-150 110-160 140-180 150-200 160 24 19 8
EG 60-180 200 140-180 150-210 160-250 180-260 200-280

<– Tabelle übertragen –>

Maßzeichnungen

Weitere Informationen folgen in Kürze